Biographie

Helmut Zerlett, Jahrgang´57, lebt und arbeitet in Köln. Er hatte mit „Masimbabele“ 1981 den ersten Ethno-Dance Chart Erfolg, lernte mit Größen wie Irmin Schmidt, Holger Czukay und David Sylvian, produzierte in London und New York diverse Künstler und spielte 20 Jahre bei Westernhagen live und im Studio. Besonders bekannt ist er als Musical-Director der Late-Nite-Shows von Harald Schmidt.

Zerlett ist im Leitungsgremium der DEFKOM und komponiert seit 1983 Musik für TV und Kino: „Rennschwein Rudi Rüssel“ „Maria an Callas“ „Neues vom Wixxer“, „Kein Bund fürs Leben“ „Jerry Cotton“ „Das Haus der Krokodile“ „Die Vampirschwestern“ „Systemfehler/Wenn Inge Tanzt“ (Auszug).
2013 Kiraka-Familienkonzerte mit Texten von Janosch und dem WDR-Rundfunkorchester.